/ Sternzeichen: Löwe Namenstage: Rudolf, Rolf, Pantaleon, Natalie, Berthold

Alexandria Bibliothek

Pflanze

Definition

"Pflanzen = Bezeichnung für alle vegetabilen Lebewesen, von den Einzellern bis zu den Blütenpflanzen."

Die meisten Pflanzen können mit den Chlorophyllfarbstoffen die Sonnenenergie zum Aufbau der organischen Substanz ausnützen, wodurch erst das tierische und menschliche Leben ermöglicht wird (Photosynthese).

Die höheren Pflanzen besitzen feste Zellwände, die den Aufbau großer, fester Körper erlauben. Sie sind weniger zentral organisiert als die Tiere, zeigen aber die gleichen grundlegenden Lebensvorgänge, besonders die gleichen Gesetze der Fortpflanzung und Vererbung.

Internationaler Code der Botanischen Nomenklatur

Der Internationale Code der Botanischen Nomenklatur (ICBN, engl. International Code of Botanical Nomenclature) ist ein Regel- und Empfehlungswerk zur Namensgebung von Pflanzen, Algen und Pilzen.

Unter dem Regelwerk der ICBN sind die folgenden sieben Ränge die wichtigsten:
  • Reich (lat. regnum)
  • Abteilung, oder Stamm (lat. divisio oder phylum)
  • Klasse (lat. classis)
  • Ordnung (lat. ordo)
  • Familie (lat. familia)
  • Gattung (lat. genus)
  • Art (lat. species)
Bei Pflanzengruppen, die viele Untergruppen des folgenden Ranges enthalten, ist es oft wünschenswert, eine feinere Unterteilung vorzunehmen. Zu diesem Zweck werden einige der sieben Ränge bei Bedarf weiter in Nebenrangstufen gegliedert.

Familien können in die Tribus (vom grammatikalischen Geschlecht her weiblich!) eingeteilt werden. Eine genaue deutsche Entsprechung zum Begriff Tribus existiert nicht. Weitere zusätzlich benutzbare Rangstufen sind Aggregat (Abkürzung agg. = Sammelart, also eine Gruppe schwer zu unterscheidender Arten. Gattungen können weiter in Sektionen (lat. sectio) und Serien (lat. series), Arten in Varietäten (varietas) und Formen (lat. forma) untergliedert sein. Zusätzlich kann jede dieser 12 Abstufungen nochmals unterteilt werden, falls das nötig sein sollte. Im Lateinischen geschieht das durch das Präfix Sub- (also beispielsweise subregnum, subdivisio, subtribus , subforma), was im Deutschen durch das Präfix Unter- ausgedrückt wird (Unterreich, Unterabteilung usw.).

Insgesamt stehen somit 24 Abstufungen zur Verfügung. Es gibt jedoch keine Beschränkung für die erlaubten Abstufungen.

Damit die Rangstufe nicht immer genannt werden muss, sind kennzeichnende Endungen für die Namen einiger Rangstufen vorgeschrieben.

Reich
    -ota
Unterreich
    -bionta
Abteilung
    -phyta (bei Pflanzen), -mycota (bei Pilzen)
Unterabteilung
    -phytina (bei Pflanzen), -mycotina (bei Pilzen)
Klasse
    -opsida (bei Pflanzen), -phyceae (bei Algen), -mycetes (bei Pilzen)
Unterklasse
    -idae (bei Pflanzen), -phycidae (bei Algen), -mycetidae (bei Pilzen),
Ordnung
    -ales
Unterordnung
    -ineae
Familie
    -aceae
Unterfamilie
    -oideae
Tribus
    -eae
Subtribus
    -inae

Daneben sind folgende Abkürzungen gebräuchlich:

Familie
    fam.
Ordnung
    ord.
Gattung
    gen.
Art
    sp., spec., Mehrzahl: spp.
Unterart
    ssp., subsp.
Varietät
    var.
Form
    f., fo.

aus: Wikipedia "Internationaler Code der Botanischen Nomenklatur"

Systematik und Taxonomie

Die Kategorie "Pflanze" ist gegliedert nach der Systematik gemäß der online verfügbaren Datenbank SysTax der Ruhr-Universität Bochum.